Pollerleuchten

Die niedrigen sehr stabilen Pfosten oder eben Poller in den Häfen an denen die Schiffe vertäut werden, geben diesen Leuchten ihren Namen. Im Aussenbereich werden Pollerleuchten vielseitig eingesetzt. So finden Sie hier reine Wegleuchten wie auch rundum strahlende Pollerleuchten, die ganze Bereiche ausleuchten und so auch zur Sicherheit rund um das Haus beitragen. Neben modernen LED-Pollerleuchten bieten wir eine grosse Auswahl an stimmungsvollen Modellen im romantischen oder klassischen Stil. Lassen Sie sich von unserer Auswahl inspirieren und sammeln Sie Ideen für Ihr Lichtkonzept im Garten oder finden Sie einfach den passenden Poller zum Bestpreis (Preisgarantie CH).

Artikel 1 - 16 von 27 gesamt

Zeige pro Seite
  • 40%
    bill-led_622235_1.jpg
    Pollerleuchte

    Spezial Preis Fr. 349.-

    statt Fr. 585.-

  • naok_1002040_1.jpg
    Pollerleuchte
    Fr. 229.-
  • edolo-ch_662202_1.jpg
    Steckdosenlichtsäule 3-fach
    Fr. 399.-
  • fuga_690545_1.jpg
    Sockelleuchte
    Fr. 315.-
  • thin-led_THIN-LED-2236_1.jpg
    Pollerleuchtenserie
    ab: Fr. 649.-
  • cubetto_CUBETTO-2266_1.jpg
    Stehleuchtenserie
    ab: Fr. 329.-
  • 29%
    due_60218_1.45_1.jpg
    Sockelleuchte

    Spezial Preis Fr. 149.-

    statt Fr. 209.-

  • brian_1001627_1.jpg
    Pollerleuchte
    Fr. 169.-
  • 29%
    due_60220_1.45_1.jpg
    Stehleuchte

    Spezial Preis Fr. 169.-

    statt Fr. 239.-

  • siluro_SILURO_1.jpg
    Sockel-/ Pollerleuchte
    ab: Fr. 119.-
  • abbe_622232_1.jpg
    Pollerleuchte
    Fr. 439.-
  • rioda_692228_1.jpg
    Pollerleuchte
    Fr. 365.-
  • 29%
    due_60221_1.45_1.jpg
    Stehleuchte mit Bewegungsmelder

    Spezial Preis Fr. 199.-

    statt Fr. 279.-

  • june-led_622230_1.jpg
    Pollerleuchte
    Fr. 449.-
  • flame-168_1400_1.jpg
    Stehleuchte
    Fr. 295.-
  • cottage_660529_1.jpg
    Sockelleuchte
    Fr. 209.-

Artikel 1 - 16 von 27 gesamt

Zeige pro Seite

Pollerleuchten: Was sind die Vorteile von Pollerleuchten?

Pollerleuchten sind für die Zonenbeleuchtung im Garten typischerweise zuständig. Sie werden vor allem überall dort eingesetzt, wo Stolper- oder Unfallgefahr herrscht oder ein anderes Sicherheitsbedürfnis abgedeckt werden muss. Vor allem an Garageneinfahrten, Grundstücksauffahrten oder Gartenwegen sind Pollerleuchten ideal, um eine gute Ausleuchtung in diesen Bereichen zu erzielen. Das gelingt ihnen dank der pragmatischen Platzierungsmöglichkeit und den vielen Formen und Arten für jeden Aussenbereich. Wichtig ist der gezielte Einsatz von Licht im Aussenbereich. Frei strahlende Pollerleuchten sollten nur bewusst und unter dem Aspekt der nötigen Sicherheit eingesetzt werden. Es gilt das Motto: ‚soviel wie nötig, so wenig wie möglich‘ denn Lichtverschmutzung schadet der Umwelt und ist mitverantwortlich für den Rückgang von Bienen und anderen Insekten. Wo möglich setzen Sie darum besser eine der vielen Pollerleuchten mit gerichtetem Licht ein, die perfekt geeignet sind, um konkrete Bereiche zu erhellen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die automatischer Lichtschaltung und der Einsatz von integrierten Bewegungsmeldern. Sie sorgen dafür, dass das Licht genau dann da ist, wenn es gebraucht wird oder sie erhellen Ihr Grundstück auch dann, wenn Sie selbst gar nicht zuhause sind. Das schreckt Einbrecher ab und erfüllt dadurch einen wichtigen Sicherheitsaspekt. Zusatzfunktionen wie Dimmbarkeit ermöglichen es die Pollerleuchten noch individueller auf Ihre Bedürfnisse einzustellen. Übrigens: Viele Pollerleuchten sind nicht nur bei Nacht ein Highlight...

Pollerleuchten kaufen: Worauf sollte man beim Kauf von Pollerleuchten achten?

Wenn Sie Pollerleuchten für Ihren Garten oder Ihre Auffahrt kaufen möchten, gibt es einige Aspekte, die Sie vorher abklären können. Es ist von Vorteil, wenn Sie sich im Klaren darüber sind, was Sie genau beleuchten und wo Sie die Leuchten daher platzieren wollen. Zuviel angestrahlter Lebensraum sollte vermieden werden, auch wenn es prächtig aussieht, weniger ist hier mehr, der Umwelt zu liebe. Das was aber beleuchtet werden soll, soll möglichst präzise beleuchtet werden um unnötige Lichtverschmutzung zu vermeiden. Sowieso braucht man im Aussenbereich ein Vielfaches weniger an Lichtleistung als drinnen. Und auch dezent und gezielt eingesetztes Licht kann was. Leichte Akzente wirken nachts gar oft schöner als grelle Scheinwerfer.

Unbedingt zu berücksichtigen ist im Aussenbereich auch die Lichtfarbe.  Auf die kommt es ganz besonders an, vor allem bei fest verbauten LED’s sollten sie darauf achten, Leuchten mit tiefen Kelvin Werten, also warmem Licht einzusetzen. Auch hier wieder, der Umwelt zuliebe.

Natürlich muss im Aussenbereich immer, auch bei den Pollerleuchten, die Schutzart eingehalten werden. In der Regel reicht die Schutzart IP44, der sogenannte Spritzwasserschutz. (Regen gilt als Spritzwasser) Ist die Leuchte höherer Feuchtigkeit ausgesetzt und kann auch mal am Fuss ganz unter Wasser stehen, so geht man besser eine oder mehrere Schutzklassen höher. (IP54 oder gar IP67 oder IP68)

Montage von Pollerleuchten – was ist speziell zu beachten? 

Kondenswasser

Leuchten mit Schutzart IP44 oder 54 sind nicht dicht, nicht wasserdicht und schon gar nicht luftdicht. Das Wasser tritt bei diesen Leuchten vor allem über die erwärmte Luft um das Leuchtmittel oder die LED in die Leuchte ein. Beim Erkalten bildet sich Kondenswasser, welches sich bei manchen Leuchten am Glas absetzen kann. Damit diese Feuchtigkeit wieder austreten kann, muss die Leuchte sog. ‚atmen können‘. Dazu muss der Leuchtenfuss frei sein und es muss Luft über den Leuchtenfuss eintreten können, respektive Wasser abfliessen. Bei der Pollermontage also darauf achten, den Sockel nicht zu vergraben oder ganz zuzudecken. Zur Beseitigung von Kondeswasser reicht es meist, die Leuchte länger in Betrieb zu halten, damit die Luft im Poller das Wasser aufnehmen kann. Falls die Leuchte an einer Zeitschaltuhr hängt oder einem Bewegungsmelder, richten Sie die Zeit so ein, dass sie ein wenig länger brennt falls sich Kondenswasser sammelt – das sollte in der Regel schon helfen.

Montageuntergrund – wo montiert man Pollerleuchten? 

Pollerleuchten werden am besten auf festem leicht erhöhten Untergrund montiert, so dass der Fuss auch bei Starkregen nicht unter Wasser stehen kann. Der Fuss darf zum Untergrund zudem nie dicht abschliessen, da aus der Luft von oben immer Wasser eintritt, welches unten wieder raus muss. Wird der Poller auf einem lockeren Untergrund montiert kommen sog. Erdsockel zum tragen, die den festen Untergrund für die Poller bilden. Bei Albert Leuchten oder IP44.de (und anderen hochwertigen Aussenleuchtenherstellern) können spezielle Erdsockel mitbestellt werden, die genau auf die entsprechenden Poller abgestimmt sind. Bei uns im Shop sind diese unter Zubehör oder direkt beim entsprechenden Artikel zu finden.

Pollerleuchten finden: Wo kann ich Pollerleuchten kaufen?

Sie möchten gern Pollerleuchten im modernen Design bestellen oder suchen nach einer nostalgisch anmutenden Pollerleuchte im Vintage-Style? In unserem Shop finden Sie zahlreiche Pollerleuchten als Wegleuchten und erhalten auf Wunsch zudem eine ausführliche Beratung. Wir erklären Ihnen gern, was Sie beim Kauf von Pollerleuchten beachten sollten und wie Sie Ihr Grundstück mithilfe der richtigen Beleuchtung auch bei Nacht in eine Wohlfühloase verwandeln. Sprechen Sie uns einfach an.